Webadressen kürzen

Du kannst paths.to auch als „URL Shortener“ nutzen. Mit diesem Feature werden für lange, sperrige Webseitenadressen kurze Adressen generiert. Diese sind leichter zu merken oder zu verschicken. Hier erfährst Du wie einfach das geht.

Klicke auf deinem Dashboard auf „Link erstellen“. Nun kannst Du unten „Kurz URL“ wählen.

Gib nun als erstes die lange Webseitenadresse ein. Im zweiten Feld kannst Du einen eigenen Kurz-Namen angeben. Dieser wird übernommen, wenn er noch frei ist. Sollte der Name bereits belegt sien, suche Dir einen neuen Namen aus. Du kannst das Feld auch leer lassen, dann wird ein zufälliger Name generiert.

Nachdem Du auf „Url kürzen“ gedrückt hast, ist die URL nutzbar.

Es erscheint nun die Konfigurationsseite für den Link. Hier kannst Du weitere Einstellungen vornehmen:

  • Name des Links ändern
  • Einem Projekt zuordnen
  • Die Linknutzung planen (von bis erreichbar)
  • Ein Passwortschutz einrichten, so dass nur eine Personengruppe mit dem Passwort diesen Link besuchen kann
  • Deine Nutzer*innen vor verstörendem Inhalt warnen.

Bitte drücke immer „Update“ unten auf der Seite!

Auch für deine Short-Links steht dir eine Statistik zur Verfügung.